Fischland - Darß - Zingst

Zwischen Bodden und Küste 28. Juni bis 01. Juli 2024

 

Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft gehört zu den wenigen noch weitgehend unberührten Großlandschaften Mitteleuropas.

Auf dieser Reise entdecken wir die einzigartige Vielfalt von Fischland - Darß - Zingst, der Boddenlandschaft und der Ostseeküste mit ihren charmanten Seebädern, Fischerorten, weißen Sandstränden und dem Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Lass Dich sich verzaubern.

 

1. Tag: Anreise

Wir beginnen die Reise in Rendsburg und fahren durch Mecklenburg- Vorpommern in Richtung Barth. Unterwegs halten wir in Ribnitz - Damgarten und besuchen hier eine Bernsteinmanufaktur. Anschließend Weiterfahrt zu unserem Hotel, wo wir mit einem echten Sanddornlikör begrüßt werden.

2. Tag: Rundfahrt Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft ist der größte Nationalpark des Bundeslandes Mecklenburg - Vorpommern und der drittgrößte in Deutschland. Wir entdecken mit unserer Reiseleitung die Halbinsel Fischland - Darß - Zingst mit den wunderschönen Orten Wustrow, Ahrenshoop, Prerow und Zingst. Einst ein Fischer- und Seefahrerdorf, ist Zingst heute ein moderner Kur - und Urlaubsort. Hier haben wir die Möglichkeit zu einem einmaligen Tauchgang in der Ostsee. Die Tauchgondel befindet sich am Kopf der 270 m langen Zingster Seebrücke und bietet einen unvergesslichen Einblick in die Unterwasserwelt der Ostsee (zzgl. ca. 10,- € pro Person).

3. Tag: Stralsund

Nach dem Frühstück fahren wir nach Stralsund, die historische Hanse- und Hafenstadt, die eine über 775- jährige Geschichte vorweisen kann. Unzählige sehenswerte Gebäude im Stadtkern und viele Details in der Stadtentwicklung waren unteranderem dafür verantwortlich, dass die historischen Altstädte Stralsund und Wismar im Jahr 2002 in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen wurden. Auf einem geführten Rundgang erfahren wir einiges über die sehenswerte Altstadt, die eine große Vielfalt an Kirchen und Denkmälern beherbergt. Am Nachmittag haben wir die Möglichkeit zu einer Schifffahrt. Erleben wir die 

schöne Hansestadt vom Wasser aus, rund um die Insel Dänholm, unter der Rügenbrücke und dem Rügendamm entlang (zzgl. ca. 12, - € pro Person).

4 . Tag: Karls Erlebnishof – Rückreise

Zum Abschluss Ihrer Reise geht es zunächst zu Karls Erlebnishof nach Rövershagen. Dieser Hof hat für jeden etwas zu bieten: Schau bei der Bonbon-Herstellung oder in der Marmeladenmanufaktur zu, oder schnupper in der Kaffeerösterei vorbei. Auf dem Bauernmarkt finden wir vielleicht noch ein Mitbringsel für zu Hause. Anschließend treten wir die Heimreise an.

 

 

Unser Hotel:

Das familiengeführte Pommernhotel in Barth bietet modernen Komfort. Die Zimmer verfügen über Dusche/WC, TV, WLAN und Minibar.

Alle öffentlichen Einrichtungen sind ebenerdig zu erreichen. Lift vorhanden.

 

Im Reisepreis enthalten:

* Fahrt im erstklassigen Fernreisebus 

* 3 x Übernachtung

* 3 x Frühstück

* 3 x Abendessen 

* Begrüßungsgetränk

* Besuch Bernsteinmanufaktur

* Rundfahrt Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft mit örtlicher Vagabund Reiseleitung

* Stadtführung Stralsund mit örtlicher Vagabund Reiseleitung

* Besuch Karls Erlebnishof

 

Reisedauer 4 Tage

Kurtaxe ist vor Ort zu entrichten.

Kurzfristige Änderungen im Reiseverlauf behalten wir uns vor. Von der Firma Neubauer Touristik erhalten Sie eine Buchungsbestätigung mit entsprechenden Überweisungsträgern für die Anzahlung in Höhe von 25 % des Reisepreises und den Restbetrag.

 

Reisepreis:

pro Person im Doppelzimmer     449 ,00 €

Einzelzimmerzuschlag                     59 ,00 €

 

Anmeldeschuss ist der 15.03.2024.

 

Wir weisen darauf hin, dass die Anmeldungen zu den Veranstaltungen und Reisen verbindlich sind.

Wer nicht selbst teilnehmen kann, trägt die Kosten oder kann nach Absprache für Ersatz sorgen.

Für alle Veranstaltungen gilt wie immer: „Auf eigene Gefahr!“

 

 

Download
Fischland - Darß - Zingst.pdf
Adobe Acrobat Dokument 377.2 KB

Lüneburger Heide

Tagesfahrt am 17. August 2024

 

09:00 Uhr                   Abfahrt Rendsburg/ ZOB (andere Abfahrtsorte nach Absprache möglich)

 

Die Lüneburger Heide ist immer eine Reise wert! Erlebt eine der schönsten und ältesten Kulturlandschaften Deutschland! Benannt nach der Stadt Lüneburg stellt das Gebiet der Lüneburger Heide einen Zusammenhang aus Heide-, Geest- und Waldlandschaften im Nordosten Niedersachsen dar. Hier findet man noch immer großflächige Heidelandschaften, die bis zum Beginn des 19. Jahrhundert fast ganz Norddeutschland bedeckten, jedoch inzwischen in anderen Landesteilen fast verschwunden sind. Die Heiden sind durch Überweidung der früher verbreiteten Wälder auf den unfruchtbaren Sandböden der Geestentstanden. Heute werden die Reste dieser historischen Kulturlandschaft durch die Heidschnuckenherden offengehalten. Nach dem Mittagessen „erfahren wir diese atemberaubende Landschaft während einer ca. 1,5-stündigen Kutschrundfahrt. Danach gemeinsames Kaffee trinken mit der regional typischen Buchweizentorte.

 

Fahrpreis pro Person:           ab 42 Person.: 69 €

                                                    ab 37 Person.: 70,50 €

                                                    ab 33 Person.: 73,40 €

                                                    ab 28 Person.: 77,50 €

 

Dieser beinhaltet:                      Fahrt im modernen Reisebus

      -           Mittagsessen bestehend aus dem regional typischen Heideschnuckensahneragout

             (vegetarisches Gericht auf Wunsch möglich)

      -           Kutschfahrt durch die Lüneburger Heide

      -          Kaffeegedeck

 

 

Anmeldeschluss 15.03.2024

 

Wir weisen darauf hin, dass die Anmeldungen zu den Veranstaltungen und Reisen verbindlich sind.

Wer nicht selbst teilnehmen kann, trägt die Kosten oder kann nach Absprache für Ersatz sorgen.

Für alle Veranstaltungen gilt wie immer: „Auf eigene Gefahr!“

 

Die Abrechnung erfolgt über das Reiseunternehmen Neubauer Touristik.

Download
Lüneburger Heide.pdf
Adobe Acrobat Dokument 261.4 KB

Habt Ihr Fragen zu unseren Veranstaltungen?

 

Dann ruft gerne an:

 

Sandra Röschmann 0160 / 970 300 48